Pferdezucht

Erfolgreiche Pferdezucht

In Deutschland gibt es mehr als eine Millionen Pferde und Ponys. Die Zahl der Pferdefreunde ist noch viel größer. Mit zunehmender Beliebtheit des Pferdes als Reit- und Hobbytier wurde auch die Pferdezucht intensiviert. Voraussetzung für eine erfolgreiche Pferdezucht ist neben gesunden Vererbern (also Hengst und Stute) ein gutes und durchdachtes Management, eine artgerechte Haltung sowie eine bedarfsgerechte Fütterung.
Offizielles Zuchtgremium  ist die Abteilung Zucht der deutschen Reiterlichen Vereinigung (www.pferd-aktuell.de)
Dem  Bereich Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung sind  26 staatlich anerkannte Pferde- sowie Pony- und Kleinpferdezüchtervereinigungen angeschlossen. Die Koordination zwischen den Mitgliedorganisationen wird vom Bereich Zucht übernommen, der die Interessen der Züchtervereinigungen auch gegenüber den Bundesministerien sowie anderen nationalen und internationalen Organisationen vertritt.
Für einige Rassen bzw. Rassegruppen (Deutsche Reitpferde, Kaltblüter, Haflinger, Robustrassen, Sportponys und Haflinger) findet in gewissen Zeitabständen jeweils eine Bundesschau statt. Die Sieger dieser Bundesschauen erhalten eine Schärpe sowie eine Medaille und dürfen den Titel des Bundessiegers führen.

Stuten zur Zucht

Das Leistungsstutbuch (LStB) wird seit Ende der 70er Jahre geführt. Auf Antrag eines Züchters über seinen Zuchtverband können dort Stuten eingetragen werden, die bestimmte Bedingungen erfüllen.
Unterteilt ist das Leistungsstutbuch in vier Abteilungen: Die Eintragung in Abteilung A erfordert eine bestimmte Eigenleistungsprüfung der Stute. Hat die Stute eigene Turniererfolge aufzuweisen, kann sie in die Abteilung B eingetragen werden; Turniererfolge der Nachkommen berechtigen zur Eintragung in die Abteilung C. Grundvoraussetzung für die Eintragung in die Abteilungen A bis C ist, dass die Stute in vier Zuchtjahren mindestens zwei Fohlen gebracht hat. Das Kriterium der Abteilung D ist die Fruchtbarkeit der Stute.
Die Eintragungen in die verschiedenen Abteilungen werden alljährlich im Jahrbuch Zucht veröffentlicht.

Hengste zur Zucht

Hengstleistungsprüfungen werden nach den allgemein anerkannten Regeln des Reitsports in den von den zuständigen Stellen ausgewählten Prüfungsstationen durchgeführt. Sie sind Leistungsprüfungen im Sinne des Tierzuchtgesetzes und können als Stationsprüfung, als Feldprüfung oder als Turniersportprüfung durchgeführt werden.
Die Hengstleistungsprüfungen für Reitpferdehengste können als Stationsprüfung, als Turniersportprüfung oder als Kombination aus Veranlagungsprüfung  und Stationsprüfung oder als Kombination aus Veranlagungsprüfung und Turniersportprüfung durchgeführt werden.

Die Züchterprämie

Die Züchterprämie existiert seit den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Seinerzeit eingeführt, um die gezielte Zucht des Sportpferdes zu unterstützen, hat diese freiwillige Fördermaßnahme des Sports für die Zucht ihre Richtigkeit hinlänglich bewiesen. Waren deutsche Warmblüter seinerzeit im Turniersport nicht sonderlich gut gelitten, hat sich dieses in den vergangenen Jahrzehnten grundlegend verändert.
Nicht erst seit gestern sind die deutschen Warmblüter die erfolgreichsten und daher auch begehrtesten Sportpferde weltweit.

Bekannte Pferderassen von A - Z

A

  • Abaco-Wildpferd
  • Abtenauer
  • Achal Tekkiner
  • Aegidienberger
  • Albaner
  • Alt-Österreichisches Warmblut
  • Alt-Oldenburger / Ostfriesen
  • Alt-Württemberger
  • Altér Real
  • Altmärkisches Kaltblut
  • American Bashkir Curly Horse
  • American Cream Draft Horse
  • American Creme Horse
  • American Miniature Horse
  • American Quarter Horse
  • American Saddlebred
  • American Shetland Pony
  • American Standardbred
  • American Walking Pony
  • American Warmblood
  • Andalusier
  • Anglo-Araber
  • Anglo-Arabisches Vollblut
  • Anglo-Karatschaever - Anglo-Kabardiner
  • Anglo-Luso
  • Anglo-Normanne
  • Appaloosa
  • Appaloosa Sport Horse
  • Ara-Appaloosa
  • Araber
  • Araber-Berber
  • Arabisches Halbblut
  • Arabisches Vollblut
  • Ardenner
  • Arenberg-Nordkirchener Pony
  • Argentinisches Reitpferd
  • Arravani
  • Asil Araber
  • Assateague-Pony - Chincoteague
  • Asturcon-Pony - Asturier
  • Australian Stock Horse
  • Australian Warmblood
  • Australisches Pony
  • Auxois
  • Aveligneser - Italienischer Haflinger
  • Azteke

B

  • Baleare
  • Ban-ei
  • Bardigiano
  • Baschkire - Bashkir Curly - Curly Horse
  • Basuto-Pony
  • Batak Pony - Deli Pony
  • Bayerisches Warmblut
  • Belgischer Ardenner
  • Belgisches Reitpony
  • Belgisches Warmblut
  • Belorusse
  • Berber
  • Bosniake
  • Boulonnais
  • Brabanter - Belgisches Kaltblut
  • Brandenburger Warmblut
  • Brasilianisches Warmblut
  • Bretone
  • British Riding Pony
  • British Sport Horse
  • British Spotted Pony
  • Brumby
  • Budjonny
  • Burgunder Kaltblut - Burguete

C

  • Calabreser
  • Camargue-Pferd
  • Campolina
  • Canadian Cutting Horse
  • Canadian Horse
  • Canadian Sport Horse
  • Cavallino di Monterufoli
  • Cheju Pony
  • Chilean Corralero
  • China Pony
  • Chinapony
  • Cleveland Bay
  • Clydesdale
  • Cob Norman
  • Cob Normand
  • Colorado Ranger
  • Comtois
  • Connemara-Pony
  • Criollo

D

  • Dänisches Warmblut
  • Dales-Pony
  • Danubier
  • Dartmoor-Pony
  • Delibos
  • Deutsches Reitpony
  • Döle Traber
  • Dölepferd
  • Don-Pferd
  • Dülmener Wildpferd
  • Dutch Harness Horse - Tuigpaard

E

  • Emscherbrücher
  • Englisches Vollblut
  • Exmoor-Pony

F

  • Färöerpony
  • Falabella - Miniature Horses
  • Fell Pony
  • Finnischer Klepper
  • Finnisches Zugpferd
  • Französischer Traber
  • Frederiksborger
  • Freiberger
  • Friese
  • Furioso

G

  • Galiceno Pony
  • Garrano-Pony
  • Gelderländer
  • Gidran
  • Gotland-Pony
  • Groninger

H

  • Hack
  • Hackney
  • Haflinger
  • Hannoveraner
  • Hessisches Warmblut
  • Highland-Pony
  • Hispano-Araber
  • Holländisches Reitpony
  • Holsteiner
  • Hrvatski Posavac - Kroatischer Posavac
  • Huzule

I

  • Iberisches Sportpferd
  • Indianbred
  • Irish Draught Horse
  • Irish Sport Horse
  • Isländer - Islandpferd
  • Italienisches Kaltblut

J

  • Java-Pony
  • Jütländer

K

  • Kabardiner
  • Karabagh
  • Karachai
  • Kartäuser-Pferd - Cartujano
  • Kaspisches Kleinpferd
  • Kathiawari
  • Kinsky-Pferd
  • Kisberer-Felver
  • Kladruber
  • Kleines deutsches Reitpferd
  • Knabstrupper
  • Konik
  • KWPN

L

  • Landais Pony
  • Lehmkuhlener Pony
  • Lettisches Warmblut
  • Leutstettener oder Sarvar
  • Lewitzer
  • Liebenthaler Pferd
  • Lipizzaner
  • Lusitano

M

  • Mangalarga Marchador
  • Mangalarga Paulista
  • Maremmano
  • Marwari
  • Mecklenburger Kaltblut
  • Mecklenburger Warmblut
  • Menorquiner
  • Mérens
  • Mérens - Ariègeois
  • Mingrelian
  • Missouri Foxtrotter
  • Mongolisches Pferd
  • Morgan
  • Mpar-Pony
  • Murakozpferd
  • Murgese
  • Mustang

N

  • New-Forest-Pony
  • Nonius
  • Nordschwedisches Kaltblut
  • Noriker oder Süddeutsches Kaltblut
  • Norwegisches Fjordpferd

Ö

  • Österreichisches Warmblut

O

  • Oldenburger
  • Orlow-Traber

P

  • Padang-Pony
  • Paint Horse
  • Palomino
  • Panjepferd
  • Paso Fino
  • Paso Iberoamericano
  • Paso Peruano - Caballo de Paso
  • Percheron
  • Pfalz-Ardenner
  • Pindos Pony
  • Pinzgauer
  • Poitevin
  • Polo-Pony
  • Pony of the Americas
  • Pottok-Pony
  • Przedswit
  • Przewalski-Pferd - Mongolisches Wildpferd

Q

  • Quba

R

  • Rheinisch-Deutsches Kaltblut
  • Rheinisches Warmblut
  • Riwoche-Pony
  • Rocky Mountain Horse - Rocky Mountain Pony
  • Rottaler Pferd
  • Russisch Trakehner
  • Russischer Traber
  • Russisches Kaltblut

S

  • Sable Island Pony
  • Sachsen-Anhaltiner Kaltblut
  • Sachsen-Anhaltiner Warmblut
  • Sächsisch-Thüringisches Kaltblut
  • Sächsisches Warmblut
  • Salerner
  • Sardisches Pferd
  • Schleswiger Kaltblut
  • Schwarzwälder Kaltblut
  • Schwedisches Warmblut
  • Schweike
  • Schweizer Warmblut
  • Schweres Warmblut
  • Sella Italiano
  • Selle Français - Normanne
  • Senner
  • Senner Pferd
  • Shagya-Araber
  • Shetland Pony
  • Shire
  • Skandinavischer Kaltbluttraber
  • Skyros Pony
  • Slowakisches Warmblut
  • Sorraia
  • Sowjetisches Kaltblut
  • Suffolk Punch
  • Sumba-Pony

T

  • Tarpan
  • Tennessee Walking Horse
  • Tersker
  • Thüringer Warmblut
  • Timor-Pony
  • Tinker - Gypsy Cob
  • Tori
  • Traber
  • Trait du Nord
  • Trait Mulassier
  • Trakehner
  • Tschechisches Warmblut
  • Tschernomor-Pferd

U

  • Ukrainer

W

  • Waler
  • Warmblut
  • Weißrussisches Kaltblut
  • Welsh-Pony
  • Westfale
  • Wielkopolska - Polnisches Warmblut
  • Wladimirer Kaltblut
  • Woronesch-Pferd
  • Württemberger Warmblut

Z

  • Zamaitukapony
  • Zemaituka
  • Zweibrücker Warmblut

Online Rechner Tierversicherung

Sie wollen den Tarif für eine Tierversicherung selbst ermitteln. Wählen Sie eine der nachfolgenden Leistungen unverbindlich aus.

Uelzener Versicherung
Haftplichtkasse Darmstadt

Sie wollen persönlich beraten werden? Dann rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns darauf.

Kostenlos per Telefon
tippen Sie einfach:
0800 TIERTIPP (0800 84378477)

Mit dem Hund im Urlaub

Reisen mit dem Hund soll geplant sein. Damit Sie sich Äger im Reiseland sparen gibt es einige Dinge zu beachten. weitere Informationen

Tipps Tierärzte

Der Beruf des Tierarztes wird in der Bevölkerung oft unterbewertet. Dabei muß ein Tierarzt ein sehr breites Wissen während Studium und Praxis erarbeiten. Zählen Sie immer auf die Kompetenz eines Tierarztes und schieben Sie Behandlungen nie auf. Sie ermöglichen Ihrer Tierarztpraxis eine breiteres Behandlungsspektrum. weitere Informationen

Aktuelle Nachrichten

© 2012 TierTipp24.de | letzte Änderung; 12/20/10